Teaser: Dennis Marschall in Spielberg zweimal Zweiter

Dennis Marschall in Spielberg zweimal Zweiter und mit schnellster Rennrunde

Am dritten Rennwochenende des Audi Sport TT Cup auf dem Red Bull Ring im österreichischen Spielberg hat Dennis Marschall zweimal Rang zwei belegt. Im ersten Rennen fuhr der Eggensteiner zudem die schnellste Rundenzeit.

Marschall ging im ersten Rennen von Startplatz zwei ins Rennen. In der ersten Kurve nach dem Start fuhr er zu stark über die Curbs. Das Auto stellte sich leicht quer, wodurch Marschall zwei Plätze verlor. Innerhalb von drei Runden fuhr der 18-Jährige Pilot des MSC Weingarten erneut vor auf Position zwei und verkürzte stetig den Rückstand auf den führenden Jan Kisiel (PL). In Runde sieben fuhr Marschall die schnellste Rennrunde. Am Ende überquerte er zwei Sekunden hinter dem Sieger Kisiel die Ziellinie.

Das zweite Rennen am Sonntag wurde bei starken Regenfällen gestartet und nach einem Unfall in der fünften Runde abgebrochen. Marschall war nicht beteiligt. „Für mich war es die Wiedergutmachung für die verlorenen Punkte am Norisring. Schon im Freien Training habe ich gemerkt, dass das Auto gut auf der Strecke liegt. In Rennen eins wäre ohne die kleinen Fehler vielleicht sogar mehr drin gewesen. Nun freue ich mich auf Oschersleben“, so Marschall.

Jan Kisiel und Alexis van de Poele (B) gewannen die beiden Läufe im Audi-Markenpokal. Der Däne Nicolaj Møller Madsen (DK, 111 Punkte) führt die Fahrerwertung nach sechs von zwölf Läufen an. Dahinter folgen Kisiel (99) und Marschall (87,5). Der nächste Lauf des Audi Sport TT Cup findet in Oschersleben statt (11.–13. September).