Teaser: Nahezu perfekte Heimspiel-Bilanz

Nahezu perfekte „Heimspiel“-Bilanz für Bertram Hornung

Der Porsche Sports Cup war am letzten Mai-Wochenende in Hockenheim zu Gast. Aufgrund der Nähe zu Weingarten gilt es gerade für Bertram Hornung als Heimspiel. Seine Meisterschaftsführung im Porsche Super Sports Cup und der Porsche Sports Cup Endurance konnte Bertram dabei erfolgreich verteidigen.

Beim ersten Rennen am Samstag konnte sich Bertram aus den harten Zweikämpfen taktisch klug heraushalten und wieder einmal zu einem sicheren Klassensieg fahren. Das zweite Rennen am Sonntag wurde hingegen deutlich turbulenter! Auch zwei unfallbedingte Safety Car Phasen ließen unseren "Vize" nicht durcheinander bringen, der mit einem weiteren Sieg die Meisterschaftsführung deutlich ausbauen konnte.

Die Porsche Sports Cup Endurance, die diese Saison aus zwei getrennten Rennen mit 15 Minuten Reparaturpause besteht, gab es dann einen leichten Kratzer der Bilanz: Nach einem sensationellem Start von Bertrams Fahrerkollege Lukas Schreier, der zwischenzeitlich die Gesamtführung inne hatte und sich sogar gegen leistungsstärke Fahrzeuge der höheren Klasse behaupten konnte, gab es eine Schrecksekunde: Bertram Hornung hatte keine Motorleistung mehr und konnte nur noch in die Boxengasse rollen. Dort stellte sich der vermeintliche Motorschaden als lockerer Stecker der Motorsteuerung heraus.

Das zweite Rennen, das von der letzten Position in Angriff genommen werden musste, war dann wieder ein voller Erfolg: Innerhalb der ersten Runde schaffte es Lukas auf Platz 3 der Gesamtwertung, nach dem Fahrerwechsel sicherte sich Bertram beim Zieleinlauf Platz 2 im Gesamten und den Klassensieg.